Wadi Rum
Jordan

Dieses geschützte Wüstenreservat im Süden Jordaniens, oft auch Tal des Mondes genannt, ist bekannt für seinen rot-rosa Sand, atemberaubende natürliche Bögen und Berge sowie prähistorische Felszeichnungen.

Wadi Rum ist ein sehr spektakulärer Wüstenort im Süden von Jordanien, etwa 70 km entfernt. nördlich von Aqaba.
Es ist sehr berühmt für seine hohen Berge und den rosa Sand. Es ist eigentlich so berühmt wie Petra, eines der sieben neuen Wunder der Welt. Es ist eine beliebte Touristenattraktion für diejenigen, deren Natur sie zur Erkundung der Wüste und ihre trockene Wüste fordert.

Wadi Rum ist als Wüstengebiet manchmal schwer zu erreichen, da er etwa 30 km entfernt ist. weit weg von der Hauptstraße zwischen Aqaba und Amman. Diese Tatsache hat dem Wadi Rum jedoch seine einzigartige Eigenschaft als abgelegenes, friedliches und einzigartiges Gebiet verliehen. Da es sich in der Wüste befindet, sollten Sie nicht erwarten, luxuriöse Hotels oder Spas im Wadi Rum zu finden.

Es gibt jedoch zahlreiche Touristencamps, die Touristen das besondere Beduinenerlebnis in der Wüste bieten und ihnen die Möglichkeit geben, unter Millionen von Sternen oder sogar in Einzelzelten zu schlafen. Darüber hinaus können Touristen ATMS oder Banken nicht nutzen, sie können jedoch in den örtlichen Läden einkaufen, um das zu kaufen, was sie brauchen. Sie können auch die Busse nutzen, die zwischen Rum und Aqaba fahren, um 13.00 Uhr und um 15.00 Uhr, die ebenfalls aus Petra kommen und um 8.30 Uhr nach Petra fahren.

Sobald Sie im Besucherzentrum ankommen, finden Sie die erforderlichen Informationen. Sie können auch einen Reiseführer buchen, der Sie zu besonderen Reisen ins Wadi Rum mitnimmt und auch Englisch spricht. Wenn Sie einen Reiseführer haben möchten, rufen Sie bitte zwei Tage vor Ihrer Ankunft an. Der Besuch von Wadi Rum bietet Ihnen die Möglichkeit, einige Traditionen und Gebräuche der Beduinen kennenzulernen.

Wenn Sie Glück haben, können Sie einige Beduinenstämme in der Umgebung besuchen, indem Sie die Allradfahrzeuge benutzen, auf Kamelen reiten oder vielleicht nur spazieren gehen und andere touristische Aktivitäten.

Wadi Rum
Jordan

Dieses geschützte Wüstenreservat im Süden Jordaniens, oft auch Tal des Mondes genannt, ist bekannt für seinen rot-rosa Sand, atemberaubende natürliche Bögen und Berge sowie prähistorische Felszeichnungen.

Wadi Rum ist ein sehr spektakulärer Wüstenort im Süden von Jordanien, etwa 70 km entfernt. nördlich von Aqaba.
Es ist sehr berühmt für seine hohen Berge und den rosa Sand. Es ist eigentlich so berühmt wie Petra, eines der sieben neuen Wunder der Welt. Es ist eine beliebte Touristenattraktion für diejenigen, deren Natur sie zur Erkundung der Wüste und ihre trockene Wüste fordert.

Wadi Rum ist als Wüstengebiet manchmal schwer zu erreichen, da er etwa 30 km entfernt ist. weit weg von der Hauptstraße zwischen Aqaba und Amman. Diese Tatsache hat dem Wadi Rum jedoch seine einzigartige Eigenschaft als abgelegenes, friedliches und einzigartiges Gebiet verliehen. Da es sich in der Wüste befindet, sollten Sie nicht erwarten, luxuriöse Hotels oder Spas im Wadi Rum zu finden.

Es gibt jedoch zahlreiche Touristencamps, die Touristen das besondere Beduinenerlebnis in der Wüste bieten und ihnen die Möglichkeit geben, unter Millionen von Sternen oder sogar in Einzelzelten zu schlafen. Darüber hinaus können Touristen ATMS oder Banken nicht nutzen, sie können jedoch in den örtlichen Läden einkaufen, um das zu kaufen, was sie brauchen. Sie können auch die Busse nutzen, die zwischen Rum und Aqaba fahren, um 13.00 Uhr und um 15.00 Uhr, die ebenfalls aus Petra kommen und um 8.30 Uhr nach Petra fahren.

Sobald Sie im Besucherzentrum ankommen, finden Sie die erforderlichen Informationen. Sie können auch einen Reiseführer buchen, der Sie zu besonderen Reisen ins Wadi Rum mitnimmt und auch Englisch spricht. Wenn Sie einen Reiseführer haben möchten, rufen Sie bitte zwei Tage vor Ihrer Ankunft an. Der Besuch von Wadi Rum bietet Ihnen die Möglichkeit, einige Traditionen und Gebräuche der Beduinen kennenzulernen.

Wenn Sie Glück haben, können Sie einige Beduinenstämme in der Umgebung besuchen, indem Sie die Allradfahrzeuge benutzen, auf Kamelen reiten oder vielleicht nur spazieren gehen und andere touristische Aktivitäten.